. .

STUDIE
SHOPPING ENVIRONMENTS 3.0

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die neue Studie „SHOPPING ENVIRONMENTS 3.0“ vor.

Was macht das Smartphone mit uns Konsumenten, die wir nach wie vor gerne in Einkaufsstraßen bummeln gehen? Welche Folgen hat das Smartphone tatsächlich auf das Informations- und Konsumverhalten von uns allen? Unbegrenzte Konsummöglichkeiten, Multi-Optionalität, Flexibilität oder eher Störfaktoren, Überfluss und Überreizung?

Die Studie greift die stark ansteigende Nutzung von mobilen internetfähigen Endgeräten auf und untersucht die Auswirkungen von Smartphone, Tablet & Co. auf das Konsum- und Kaufverhalten in und um den PoS. Weiterhin werden werbliche Aktivitäten und Soziale Netzwerke in ihrer Auswirkung auf das Kaufverhalten in Einkaufsumgebungen analysiert.

Die Studie richtet sich insbesondere an

  • Betreiber von Onlineshops
  • Marketing-EntscheiderInnen aus Handelsunternehmen und Hersteller
  • Leiter E-Commerce aus Handelsunternehmen und Hersteller (Marken)
  • Verantwortliche für Multichannel-Marketing-Strategien

Ziel dieser Studie war es, die Auswirkungen von

  • Smartphones / mobilen internetfähigen Endgeräten
  • Einflüssen aus sozialen Netzwerken
  • Elementen multisensorischer Ansprache

auf das individuelle Konsumverhalten am PoS und in Einkaufsumgebungen (zum Beispiel in Fußgängerzonen oder innerhalb von Ladenpassagen, Einkaufszentren, etc.) zu analysieren.

Die Ergebnisse der Studie finden sich nun in der Studie „SHOPPING ENVIRONMENTS 3.0“ auf ca. 70 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Charts und Diagrammen wieder.